•  





  • Unser Wissen, unsere Erfahrung und unser Service zu Ihrem Vorteil!

     
    Vogel GmbH, Heizung- und Sanitärfachunternehmen   

     
     

    Gasheizungen werden mit brennbaren Gasen betrieben. Die meisten Menschen nutzen dazu Erdgas. Dank der verbesserten Technik und einer effizienteren Brennstoffnutzung hat eine Gasheizung zahlreiche Vorteile.

     Für den Betrieb einer Gasheizung wird das Gas zunächst in einem Brennraum angezündet, wodurch die Wärmeleistung entsteht. Diese Wärme strömt anschließend über Heizkörper in alle Räume oder alternativ direkt in einen Raum. Die Übertragung wird je nach Heizungsmodell über Luft oder Wasser transportiert, um zum Heizen, Abwaschen oder Duschen genutzt zu werden. Moderne Gasheizungen sind sparsamer als früher und benötigen heutzutage weniger Gas für eine ausreichende Heizleistung. Doch auch hier gibt es oft noch Einsparpotenziale. Wer überprüfen möchte, ob für Gas zu viel gezahlt wird, kann bei einem Vergleichsportal im Internet die Rechnungsdaten eingeben, um herauszufinden, ob Kosten eingespart werden könnten.

    Bei einer Gasheizung werden die Brennmaterialien sauber verbrannt und ist damit deutlich umweltfreundlicher als zum Beispiel Öl oder Kohle. Wer nur eine kleine Anlage hat, kann auf den Schornstein verzichten und stattdessen ein einfaches Abluftrohr nutzen, was wiederum Kosten einspart. Gas muss nicht wie Öl eingelagert werden, sondern wird nur nach dem individuellen Verbrauch berechnet. Auch die Investitionskosten beim Kauf der Heizung fällt geringer aus als bei Öl, da kein zusätzlicher Tank benötigt wird. Ein weiterer Vorteil ist der einfache Wechsel des Gasversorgers sowie die zusätzliche Erzeugung von Warmwasser.

    Grohe